Skip to content

Landungen (Roman, Herbst 2010)

23/10/2010

Familie Soltau aus Deutschland und eine Estancia in der argentinischen Provinz Santa Fe. 1869 wird Friederike Soltau gezwungen, dorthin auszuwandern, denn die junge Frau gilt als nicht ganz dicht und die Familie möchte sie loswerden.
Hundert Jahre später träumt der Rechtsanwalt Udo Soltau nach einer gescheiterten Ehe von einem Neubeginn mit der Studentin Sigrid und will dafür den Besitz in Übersee verkaufen. Doch auf der Estancia holt ihn die Vergangenheit ein.
Wieder eine Generation darauf begibt sich Marco Soltau, Udos und Sigrids Sohn, nach einem Zusammenbruch, den er sich selbst nicht erklären kann, auf die Spuren seiner ausgewanderten Vorfahren. In Argentinien stößt er unverhofft auf das große Geheimnis seiner Familie.

Die Landungen haben auch ihre eigene Homepage. Ein kurzes Lesevideo aus dem Roman findet sich hier.

„Michael Ebmeyer darf man einen Kranz flechten für seine Kunst, die richtigen Wörter und Sätze zu finden. (…) Auch sein subtiler Humor und die Kunst, über die Liebe zu schreiben, machen das Buch lesenswert. Der Wahlberliner hat einen großen und seltsamen Roman geschrieben.“ (Badische Zeitung)

„Im Vorgängerroman „Der Neuling“ hat Ebmeyer seinen Protagonisten, einen schwäbischen Angestellten, nach Sibirien geschickt. Die Vorliebe für besondere Schauplätze und die Auseinandersetzung mit Zäsuren, mit veränderten oder sich ändernden Lebensentwürfen verbindet die beiden Romane. Die zentrale Gemeinsamkeit aber ist die große Erzählkunst des Autors, der sich klug, humorvoll und außerordentlich sensibel in die Gefühlslagen und Lebensbedingungen völlig unterschiedlicher Figuren hineindenken und darüber schreiben kann.“ (Deutschlandradio Kultur)

„Geschichtenprall, bildersatt – lesen!“ (Annabelle)

Advertisements

From → Bücher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: