Skip to content

Die Last der Mütter

17/03/2013

P1060363_2

Dass die Kinder in Argentinien auf Busfahrten Horrorfilme ansehen müssen, ist vielleicht eine Rache dafür, dass sie sich unentwegt herumtragen lassen. Zumindest in Buenos Aires tun sie das. Kinderwagen scheinen hier nicht üblich zu sein, ebensowenig der Gebrauch der eigenen Füße im Vorschulalter. Selbst Vierjährige hängen allenthalben ihren Müttern um den Hals. Ausdauer und Gleichmut der jungen Frauen sind unbegreiflich, sie schleppen den Nachwuchs kilometerweit durch die Fußgängerstraßen des Microcentro oder durch die endlosen Treppenschächte der Subte, also der U-Bahn. Die Väter halten sich heraus, dabei ist Argentinien sonst in Sachen Gleichberechtigung ein eher fortschrittliches Land.

P1060433

Aber was rede ich. Ich tue ja gerade so, als ob es möglich sein müsste, Argentinien oder wenigstens Buenos Aires zu verstehen. Ein ganz falscher Ansatz. Argentinien gehört nicht zu den Ländern, die sich verstehen lassen.

P1060032_2

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: