Skip to content

Heiliger Gaucho

17/03/2013

P1060210

Wäre Willy nicht erst nach seinem Militärdienst aus Paraguay nach Argentinien gekommen, sondern schon als Kind, so hätte er seine Leidensgenossen im Abschiebeknast vielleicht mit ganz anderen religiösen Referenzen verwirrt. Die argentinische Volksfrömmigkeit ist ein Dschungel, so prachtvoll wie undurchdringlich, und dieser Dschungel fängt zum Beispiel überall da an, wo man auf einen langhaarigen Schnurrbartträger mit sehr kräftigen Oberschenkeln vor einem rot gefärbten christlichen Kreuz stößt. Er steht als Figürchen in Schreinen am Straßenrand, er klebt als Sticker an Autohecks und leuchtet als knallbuntes Gemälde von tausend Mauern. Viele Blumensträuße und rote Fähnchen bekommt er als Dank für seine Hilfe, aber auch Zigaretten, Weinflaschen oder Schokoriegel. Gauchito Antonio Gil heißt er. Er ist der inoffizielle Schutzpatron der argentinischen Kraftfahrer und ein guter Kumpel für alle Fälle, die ein bisschen überirdischen Beistand erfordern.

P1050482

Wie es dazu kam, ist schwer nachzuvollziehen, aber vielleicht macht gerade das den Reiz des Gauchito Gil aus. Über sein Leben weiß man wenig. Je nach Überlieferung war er entweder ein Viehdieb mit Robin-Hood-Ambitionen oder ein ehrbarer Gaucho, dem zum Verhängnis wurde, dass er sich in dieselbe Frau verliebte wie der Polizeichef. Etwas präziser wird die Legende, wenn es um seinen Tod geht. Der Polizeichef ließ ihn kopfüber an einen Mesquitenbaum hängen, ihn foltern und ihm schließlich die Kehle durchschneiden. In letzter Minute prophezeite der Geschundene dem Henker, sein Sohn werde schwer erkranken und sich nur dann wieder erholen, wenn die Familie zu ihm, Antonio Gil, beten würde. Der reumütige Henker soll es dann gewesen, der ihm den ersten Schrein baute und mit dem Kult um den Gauchito Gil anfing.

P1060225

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: