Skip to content

„Verlorene Koffer“ auf Deutsch

31/03/2013

P1040796

(31. März 2013)

Am 18. April 2013 erscheinen Jordi Puntís wundervolle „Maletes perdudes“ endlich auch auf Deutsch. Nicht nur ein internationaler Bestseller, sondern ein großes Buch, Europa-Roman und Barcelona-Portrait in einem. Vor allem aber: eine mitreißend seltsame Geschichte. Ich habe die Ehre und Freude gehabt, sie zu übersetzen.

Fürs erste sei zu einer kleinen österlichen Meditation eingeladen: Was mag es bedeuten, wenn dieser Roman im katalanischen Original „Maletes perdudes“ heißt, auf Spanisch „Maletas perdidas“, auf Französisch „Bagages perdus“, auf Englisch „Lost Luggage“, auf Rumänisch „Bagaje pierdute“ – und auf Deutsch „Die irren Fahrten des Gabriel Delacruz“?

Advertisements

From → Übersetzung

3 Kommentare
  1. Das muß wohl bedeuten, daß eine der Nationen nicht alle Koffer im Schrank hat.

  2. Tja, auf die Erklärung bin ich gespannt. Nicht warum das Buch so heißt. Das Buch hätte sicherlich auch „Barcelona“ oder „Guten Morgen Welt“ heißen können… Ich möchte wissen, warum man sich entschieden hat, die „verlorenen Koffer“ zu verlieren, warum ein so viel mehr reißender Titel gewählt wurde.

Trackbacks & Pingbacks

  1. Übersetzen | Michael Ebmeyer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: